WIR SIND GESCHLOSSEN! Aufgrund der Vorbereitungen für die anstehenden Umbauarbeiten bleibt das MEK vorübergehend geschlossen. 2025 sind wir wieder für Sie zurück.

Aktuelles & Veranstaltungen

Im Erdgeschoss finden verschiedene Veranstaltungen zu unseren Wechselausstellungen statt.

Archiv

15.12.23

17:30

"Le stagioni di Adolf Vallazza" Dokumentarfilm @Waaghaus

Die Projektion des von Carmela Marsibilio produzierten Dokumentarfilms "Le stagioni di Adolf Vallazza" wird am Nachmittag des 15. Dezember 2023 ab 17.30 Uhr im Waag Haus Keller gezeigt. Dies ist eine besondere Gelegenheit, das Leben und den künstlerischen Werdegang von Adolf Vallazza kennenzulernen, der bei der Filmprojektion anwesend sein wird. Vor der Vorführung des Dokumentarfilms, um 16.30 Uhr im Museum Eccel Kreuzer, wird die Kuratorin der Ausstellung "Adolf Vallazza. Hundert Jahre Kunst", Sara Alberti, eine Führung durch die Ausstellung durchführen.

17.11.23

17:30
30 Min

Kuratorinführung - Adolf Vallazza. Hundert Jahre Kunst

Die diesjährige Wechselausstellung im Museum Eccel Kreuzer „Adolf Vallazza. Hundert Jahre Kunst“ ist dem Grödner Künstler Adolf Vallazza gewidmet; mit verschiedenen Skulpturen und Zeichnungen, die seine künstlerische Karriere von den 1970er Jahren bis 2014 nachziehen, zollt ihm das Museum Tribut. Morgen um 17.30 Uhr führt die Kuratorin Sara Alberti durch die Ausstellung, um die Themen des Künstlers und der Ausstellung zu vertiefen. Die Führung findet in italienischer und deutscher Sprache statt. Eine Reservierung unter der Nummer 0471 301621 oder per E-Mail an museum@eccel-kreuzer.it ist notwendig.

Preis: 4,00 € Euro

06.10.23

16:00
9 Stunden

Lange Nacht der Bozner Museen

Die Bozner Museen öffnen zur „Langen Nacht der Bozner Museen“ ihre Tore und laden von 16 bis 1 Uhr nachts zu einer Entdeckungsreise durch Geschichte, Natur und Kunst ein. Im Museum Eccel Kreuzer werden Führungen durch die Dauerausstellung in deutscher und italienischer Sprache angeboten. Im Erdgeschos ist die Sonderausstellung "Adolf Vallazza. Hundert Jahre Kunst" zu sehen. Die Führungen in deutscher Sprache finden jeweils um 16, 18, 20 und 22 Uhr statt; die Führungen in italienischer Sprache finden jeweils um 17, 19, 21 und 23 Uhr statt.

Preis: 0 Euro

22.09.23

17:30

Vernissage Sonderausstellung "Adolf Vallazza. Hundert Jahre Kunst"

Diese Ausstellung ist Adolf Vallazza (St. Ulrich, 1924) gewidmet. Gezeigt wird eine Auswahl der bedeutendsten Werke aus der langjährigen schöpferischen Laufbahn dieses Künstlers. Ziel der Ausstellung ist es, die Vielseitigkeit und Originalität von Adolf Vallazza hervorzuheben und die entscheidenden Etappen nachzuzeichnen, die ihn zu einem der angesehensten Vertreter der zeitgenössischen Kunst in Italien gemacht haben. Zu sehen sind Werke, die zwischen 1970 und 2014 entstanden. Diese lange Zeitspanne ermöglicht es dem Betrachter, die Entwicklung des Grödner Künstlers und seiner Arbeiten im Verlauf der Jahrzehnte zu beobachten. Kuratiert von Sara Alberti

15.09.23

10:00
8 Stunden

Finissage "Grand Tour. Eine Reise in die Landschaftsmalerei"

Die Sonderausstellung "Grand Tour. Eine Reise in die Landschaftsmalerei" wurde am 18. Februar 2023 eröffnet. Um die Ausstellung ausklingen zu lassen wird diese am Freitag, den 15. September 2023 ganztags, von 10 - 18 Uhr, kostenlos zugänglich sein.

Preis: 0 Euro

Kostenlos ins Museum mit dem abo+!

Von 17. Juni bis 4. September 2023 können alle im Besitz eines gültigen Südtirol Pass abo+ Fahrschein wieder mehr als 40 Museen in ganz Südtirol bei freiem Eintritt besuchen. Die teilnehmenden Museen sind zum Großteil mit öffentlichen Verkehrsmitteln – also mit dem abo+ – erreichbar. Im MEK können Sie die Sonderausstellung „Grand Tour. Eine Reise in die Landschaftsmalerei” kostenlos besuchen!

17.06.2023

09.06.23

17:00

Adolf Vallazza "Forme e Movimento" Buchvorstellung

Am Freitag den 9. Juni um 17 Uhr wird im Museum Eccel Kreuzer das Buch „Forme e Movimento“ vorgestellt. Das Buch präsentiert besondere Skulpturen, die Adolf Vallazza (St. Ulrich, 1924) zwischen 1980 und 2015 geschaffen hat. Das Buch wird von der Autor und Kunstkritiker Maurizio Scudiero vorgestellt. Es sprechen Emanuel Valentin, Direktor der Festung Franzensfeste und des Museum Eccel Kreuzer und der Herausgeber Giuseppe Pellegrinon. Die Eintritt ist frei.

21.05.23

10:00
8 Stunden

Internationaler Museumstag - Tag der offenen Tür

Der diesjährige Internationale Museumstag steht ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit. Wir haben ein tolles Programm für Groß und Klein zusammengestellt, um diese wichtige Botschaft zu vermitteln. In Zusammenarbeit mit der Künstlerin Emmanuelle Sigal bieten wir einen pädagogischen Collage-Workshop zum Thema “Grand Tour” in den Räumen der Sonderausstellung an. Die Band Nik Lee and the Marcos wird mit ihrer explosiven Mischung aus Blues, Rhythm & Blues und Swing die Leute zum Tanzen bringen. Das Programm im Überblick: Collage-Workshop mit Emmanuelle Sigal 10-11, 13-14 und 15-16 Uhr Musik mit Nik Lee and the Marcos 11-12, 14-15 und 16-17 Uhr

27.04.23

17:30
1 Stunde

Künstlergespräch mit Albert Mellauner

Im Rahmen der Sonderausstellung „Grand Tour. Eine Reise in die Landschaftsmalerei“ findet am Donnerstag, 27. April um 17.30 Uhr ein Künstlergespräch mit dem Künstler Albert Mellauner statt. Der Künstler zählt zu den größten Vertretern der abstrakten Geometrie der Europäischen Avantgarde. Bei dem gemeinsamen Dialog mit Mellauner sind die Besucherinnen und Besucher eingeladen, Fragen zu stellen und aktiv teilzunehmen. Eine telefonische Voranmeldung unter der Nummer 0471 301621 ist notwendig. Der Eintritt ist kostenlos.

17.03.23

16:00
1 Stunde

Kuratorinführung - Grand Tour. Eine Reise in die Landschaftsmalerei

Kuratorinführung mit Sara Alberti. In italienischer Sprache. Die Ausstellung führt die Besucher*innen auf eine imaginäre Reise, bei der sich die Landschaftsmalereien der Sammlung Eccel Kreuzer als ideale Orte zum Verweilen erweisen. Die Besucher*innen sind eingeladen, die gezeichneten und gemalten Schauplätze zu erleben – und zugleich in neue Orte voller Farben, Formen und außergewöhnlicher Dimensionen einzutauchen. Diese Kuratorinführung wurde von der Delegazione FAI Bolzano/Bozen beantragt. Es wird ein Publikum von etwa 15 Personen erwartet. Andere Reservierungsanfragen sind willkommen. Eine Vormerkung unter der Telefonnummer 0471 301621 ist notwendig.

Preis: 4,00 € Euro

03.03.23

17:30
30 Min

Immersion in einen Raum des Museum Eccel Kreuzer

Immersion in einen Raum des Museum Eccel Kreuzer mit Eleonora Klauser Soldà. Themenführung über den Künstler Luis Stefan Stecher. Eine telefonische Voranmeldung ist unter der Nummer 0471 301621. Die Teilnahme kostet vier Euro.

Preis: 4,00 € Euro

24.02.23

17:30
30 Min

Immersion in einen Raum des Museum Eccel Kreuzer

Immersion in einen Raum des Museum Eccel Kreuzer mit Sara Alberti. Themenführung über den Künstler Max Spielmann. Eine telefonische Voranmeldung ist unter der Nummer 0471 301621. Die Teilnahme kostet vier Euro.

Preis: 4,00 € Euro

27.01.23

17:30
30 Min

Immersion in einen Raum des Museum Eccel Kreuzer

Peter Fellin: Themenführung im Museum Eccel Kreuzer. Die halbstündigen Führungen mit dem Titel “Immersion(e)… In einen Raum des Museum Eccel Kreuzer“ mit Eleonora Klauser Soldà widmen sich jedes Mal einem anderen Raum des Bozner Laubenhauses und den darin ausgestellten Werken. Eine telefonische Voranmeldung ist unter der Nummer 0471 301621 notwendig.

Preis: 4,00 € Euro

05.01.23

17:00
2 Stunden

Finissage Paul Flora und die satirische Kunst in der Sammlung Eccel Kreuzer

Paul Flora und die satirische Kunst in der Sammlung Eccel Kreuzer wurde als Sonderausstellung am 1. März 2022 eröffnet und endet am 6. Januar 2023. Um dieser künstlerischen Parcours ausklingen zu lassen, wird eine abendliche Finissage am Donnerstag, 5. Januar 2023 von 17 bis 19 Uhr organisiert. Eine kleine Erfrischung ist vorgesehen und der Eintritt ist kostenlos.

22.12.22

17:30
30 Min

Kuratorinführung - Paul Flora und die satirische Kunst in der Sammlung Eccel Kreuzer

Kuratorinführung mit Sara Alberti. In deutscher und italienischer Sprache. Der Zeichner, Karikaturist, Grafiker und Illustrator Paul Flora und die satirische Kunst einiger Künstlerinnen und Künstler der Sammlung Eccel Kreuzer sind das Thema der derzeit laufenden Ausstellung im Museum Eccel Kreuzer. Eine Vormerkung unter der Telefonnummer 0471 301621 ist notwendig.

Preis: 4,00€ Euro

15.12.22

18:00
1 Stunde

Künstlergespräch mit Federico Lanaro

Im Rahmen der Wechselausstellung „Paul Flora und die satirische Kunst in der Sammlung Eccel Kreuzer“ findet am Donnerstag, 15. Dezember um 18 Uhr ein Künstlergespräch mit dem Trentiner Künstler Federico Lanaro statt. Der 43-jährige, in Rovereto geborene Künstler stellt dabei seine beiden Werke in der Ausstellung vor und präsentiert außerdem während einer kleinen Perfomance sein künstlerisches Schaffen. Die Besucher und Besucherinnen sind eingeladen, Fragen zu stellen und aktiv am Gespräch teilzunehmen. Eine telefonische Voranmeldung unter der Nummer 0471 301621 ist notwendig.

Preis: 4,00 € Euro

03.12.22

11:00
5 Stunden

Workshop Linienformen

Was wäre, wenn Linien lebendig wären? Und was, wenn Bilder sprechen könnten? Diesen Fragen geht die Kunsthistorikerin und Kulturvermittlerin Thea Unteregger mit den Teilnehmenden des offenen Workshops „Linienformen“ nach. Dabei inspirieren lassen sie sich von den Kunstwerken der Sonderausstellung „Paul Flora und die satirische Kunst in der Sammlung Eccel Kreuzer“. Eine lustige Veranstaltung für Kinder, Familien und Erwachsene! Von 11 bis 16 Uhr.

Preis: Kostenlos Euro

17.11.22

18:00
1 Stunde

Künstlergespräch mit Daniela Chinellato

Im Rahmen der Wechselausstellung „Paul Flora und die satirische Kunst in der Sammlung Eccel Kreuzer“ findet am Donnerstag, 17. November um 18 Uhr ein Künstlergespräch zu den Werken von Daniela Chinellato statt. Die in Venedig geborene Künstlerin lebt und arbeitet zwischen Südtirol und dem Veneto. Sie stellt während des Dialogs ihre beiden Werke in der Ausstellung vor und spricht auch allgemein über ihre Kunst. Die Besucher und Besucherinnen sind eingeladen, Fragen zu stellen und aktiv am Gespräch teilzunehmen. Eine telefonische Voranmeldung unter der Nummer 0471 301621 ist notwendig.

Preis: 4,00 € Euro

27.08.22

10:00
30 Min

Kuratorinführung - Paul Flora und die satirische Kunst in der Sammlung Eccel Kreuzer

Kuratorinführung mit Sara Alberti. In deutscher und italienischer Sprache. Die Sonderausstellung wurde bis zum 6. Januar 2023 verlängert! Eine Vormerkung unter der Telefonnummer 0471 301621 ist notwendig.

Preis: 4,00 € Euro

26.08.22

17:15
30 Min

Immersion in einem Raum des Museum Eccel Kreuzer

Robert Scherer und die Athos Zeichnungen: Themenführung im Museum Eccel Kreuzer. Die halbstündigen Führungen mit dem Titel “Immersion(e)… In einen Raum des Museum Eccel Kreuzer“ mit Eleonora Klauser Soldà widmen sich jedes Mal einem anderen Raum des Bozner Laubenhauses und den darin ausgestellten Werken. Eine telefonische Voranmeldung ist unter der Nummer 0471 301621 notwendig.

Preis: 4,00 € Euro

30.07.22

10:00
30 Min

Kuratorinführung - Paul Flora und die satirische Kunst in der Sammlung Eccel Kreuzer

Kuratorinführung mit Sara Alberti. In deutscher und italienischer Sprache. Eine Vormerkung unter der Telefonnummer 0471 301621 ist notwendig.

Preis: 4,00 € Euro

25.06.22

10:00
30 Min

Kuratorinführung - Paul Flora und die satirische Kunst in der Sammlung Eccel Kreuzer

Kuratorinführung mit Sara Alberti. Samstag 25. Juni um 10 Uhr. In deutscher und italienischer Sprache. Eine Vormerkung unter der Telefonnummer 0471 301621 ist notwendig.

Preis: 4,00 € Euro

17.06.22

17:15
30 Min

Immersion in einen Raum des Museum Eccel Kreuzer

May Hofer und die Welt der Textilien: Themenführung im Museum Eccel Kreuzer. Die halbstündigen Führungen mit dem Titel “Immersion(e)… In einen Raum des Museum Eccel Kreuzer“ mit Sara Alberti widmen sich jedes Mal einem anderen Raum des Bozner Laubenhauses und den darin ausgestellten Werken. Eine Vormerkung unter der Telefonnummer 0471 301621 ist notwendig.

Preis: 4,00 € Euro

15.05.22

10:00
8 Stunden

Internationaler Museumstag

11 bis 16 Uhr: Werkstatt „Linienformen“: Was wäre, wenn Linien lebendig wären? Und was, wenn Bilder sprechen könnten? In dieser offenen Werkstatt gehen wir diesen Fragen ganz praktisch nach und lassen uns von den Kunstwerken inspirieren. Geeignet für Familien und für Erwachsene, die nur kurz vorbeischauen möchten und für solche, die länger bleiben mögen. Werkstattprogramm in dem Räumen der Sonderausstellung „Paul Flora und die satirische Kunst in der Sammlung Eccel Kreuzer“ kuratiert von Sara Alberti. 10, 14 Uhr und 16 Uhr: Führungen in der Dauerausstellung des Museums (Führung ca. 1 Stunde – pro Gruppe maximal 8 Personen) mit Voranmeldung unter der Nummer 0471 301621

Preis: 0 € Euro

05.05.22

17:15
30 Min

Immersion in einen Raum des Museum Eccel Kreuzer

Hans Josef Weber-Tyrol: Themenführung im Museum Eccel Kreuzer. Die halbstündigen Führungen mit dem Titel “Immersion(e)… In einen Raum des Museum Eccel Kreuzer“ mit Eleonora Klauser Soldà widmen sich jedes Mal einem anderen Raum des Bozner Laubenhauses und den darin ausgestellten Werken. Eine telefonische Voranmeldung ist unter der Nummer 0471 301621 bis Mittwoch, 4. Mai um 18.00 Uhr notwendig.

Preis: 4,00 € Euro

22.04.22

17:15
30 Min

Immersion in einen Raum des Museum Eccel Kreuzer

Carl Moser: Themenführung im Museum Eccel Kreuzer. Die halbstündigen Führungen mit dem Titel “Immersion(e)… In einen Raum des Museum Eccel Kreuzer“ mit Eleonora Klauser Soldà widmen sich jedes Mal einem anderen Raum des Bozner Laubenhauses und den darin ausgestellten Werken. Eine Vormerkung unter der Telefonnummer 0471 301621 ist notwendig.

Preis: 4,00 € Euro

09.04.22

10:00
30 Min

Kuratorinführung - Paul Flora und die satirische Kunst in der Sammlung Eccel Kreuzer

Kuratorinführung mit Sara Alberti. Samstag 9. April um 10 Uhr. In deutscher und italienischer Sprache. Eine Vormerkung unter der Telefonnummer 0471 301621 ist notwendig.

Preis: 4,00 € Euro

07.04.22

17:00
1 Stunde

Künstlergespräch mit Jakob de Chirico

Der Künstler wird das Publikum zu Beginn der Veranstaltung mit einer Performance überraschen und danach im Zuge eines Gesprächs seine Werke in der Ausstellung vorstellen. Die Besucher und Besucherinnen sind eingeladen, Fragen zu stellen und aktiv am Gespräch teilzunehmen. Jakob de Chirico wurde 1943 in Innsbruck geboren, studierte an der Kunstschule St. Ulrich und später an der Kunstakademie München. Sein Leben ist geprägt von unzähligen Ausstellungen und Performances im internationalen Raum. Eine telefonische Voranmeldung unter der Nummer 0471 301621 ist notwendig.

Preis: 4,00 € Euro

26.03.22

10:00
30 Min

Kuratorinführung - Paul Flora und die satirische Kunst in der Sammlung Eccel Kreuzer

Kuratorinführung mit Sara Alberti. Samstag 9. April um 10 Uhr. In deutscher und italienischer Sprache. Eine Vormerkung unter der Telefonnummer 0471 301621 ist notwendig.

Preis: 4,00 € Euro

12.03.22

10:00
30 Min

Kuratorinführung - Paul Flora und die satirische Kunst in der Sammlung Eccel Kreuzer

Kuratorinführungen mit Sara Alberti. Weiteren Termin: Samstag 26. März um 10 Uhr. In deutscher und italienischer Sprache. Eine Vormerkung unter der Telefonnummer 0471 301621 ist notwendig.

Preis: 4,00 € Euro

Paul Flora und die satirische Kunst in der Sammlung Eccel Kreuzer - Wechselausstellung 01.03.2022 - 31.10.2022

Anlässlich seines 100. Geburtstages würdigt das Museum Eccel Kreuzer Paul Flora als einen der bekanntesten Südtiroler Künstler. Neben Flora sind in der Ausstellung Fritz v. Herzmanovksy-Orlando, Othmar Winkler, Max Spielmann, Jakob de Chirico, Daniela Chinellato, Laurina Paperina, Federico Lanaro, aber auch ein ungewönlicher und überasschender Karl Plattner zu sehen. Ein jeder dieser Künstler*innen interpretiert spezifische Themen mit Ironie, Sarkasmus und beißender Kritik, die nur scheinbar harmlos sind. Kuratiert von Sara Alberti.

01.03.2022

29.01.22

10:00
30 Min

Kuratorinführung - Hans Ebensperger Sonderausstellung

Kuratorinführung mit Sara Alberti. In deutscher und italienischer Sprache. Eine Vormerkung unter der Telefonnummer 0471 301621 ist notwendig.

Preis: 4,00 € Euro

08.01.22

10:00
30 Min

Kuratorinführung - Hans Ebensperger Sonderausstellung

Kuratorinführung mit Sara Alberti. In deutscher und italienischer Sprache. Eine Vormerkung unter der Telefonnummer 0471 301621 ist notwendig.

Preis: 4,00 € Euro

07.01.22

17:30
30 Min

Immersion in einen Raum des Museum Eccel Kreuzer

Depero und Baldessari Futuristen: Themenführung im Museum Eccel Kreuzer. Die halbstündigen Führungen mit dem Titel “Immersion(e)… In einen Raum des Museum Eccel Kreuzer“ mit Sara Alberti widmen sich jedes Mal einem anderen Raum des Bozner Laubenhauses und den darin ausgestellten Werken. Eine Vormerkung unter der Telefonnummer 0471 301621 ist notwendig.

Preis: 4,00 € Euro

10.12.21

17:30
30 Min

Immersion in einen Raum des Museum Eccel Kreuzer

Karl Plattner und Peter Fellin: Themenführung im Museum Eccel Kreuzer. Die halbstündigen Führungen mit dem Titel “Immersion(e)… In einen Raum des Museum Eccel Kreuzer“ mit Sara Alberti widmen sich jedes Mal einem anderen Raum des Bozner Laubenhauses und den darin ausgestellten Werken. Eine Vormerkung unter der Telefonnummer 0471 301621 ist notwendig.

Preis: 4,00 € Euro

04.12.21

10:00
30 Min

Kuratorinführung - Hans Ebensperger Sonderausstellung

Kuratorinführungen mit Sara Alberti. Weiteren Termin: Samstag 8. Jänner um 10 Uhr. In deutscher und italienischer Sprache. Eine Vormerkung unter der Telefonnummer 0471 301621 ist notwendig.

Preis: 4,00 € Euro

Hans Ebensperger - Wechselausstellung 04.10.2021 - 30.01.2022

Hans Ebensperger stammte aus Prad im Vinschgau. Er besuchte von 1948 bis 1952 die Akademie der Bildenden Künste in Wien und war anschließend als freischaffender Künstler in Meran tätig. Ebenspergers Werk ist von einer intensiven Auseinandersetzung mit der Landschaft seiner Heimat geprägt. Seine letzte Einzelausstellung war 1971 in der Galerie Fr. Eccel zu sehen, die sich im Gebäude des jetzigen Museums Eccel Kreuzer befand. 50 Jahre nach seinem Tod wollen wir die Freundschaft zwischen dem Künstler Ebensperger und den Familien Eccel und Kreuzer mit einer weiteren Ausstellung würdigen. Kuratiert von Sara Alberti.

04.10.2021
Preis: 4,00 € Euro

Führung durch Weibrations

Die Wechselausstellung „Weibrations“ beleuchtet weibliche Impulse im lokalen Kunstgeschehen des 20. Jahrhunderts und rückt dabei die Künstlerinnen der Sammlung in den Blickpunkt. Wir begleiten Sie gerne durch die Ausstellung.

25.05.2021

Museum für Zuhause

Wir arbeiten fleißig daran, die Werke aus der Sammlung für Sie online zugänglich zu machen. Sie können bereits jetzt durch alle 1.500 Werke von zu Hause aus stöbern. Sie werden stetig mit Details ergänzt.